Alexander Hammouda

Datenschutzrichtlinien

Praxis Dr. med.
Alexander Hammouda
Ich, Dr. med. Alexander Hammouda (nachfolgend "Betreiber") bin Betreiber der Website www.ganzmed-muc.de (nachfolgend "Website"). Bei dem Betrieb der Website finden mitunter Verarbeitungen Ihrer personenbezogenen Daten statt. Der Betreiber nimmt den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst und beachtet die einschlägigen Datenschutzbestimmungen.
Ganzmed-Muc, Location
Diese Datenschutzerklärung soll Ihnen daher einen Überblick darüber geben, zu welchen Zwecken der Betreiber Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, auf welche Weise er dies tut und welche Rechte Ihnen ihm gegenüber in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten zustehen.

1. WER IST VERANTWORTLICH FÜR IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN?

Verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Dr. med. Alexander Hammouda, Würmtalstr. 48, D-81375 München, Tel.: +49 (0)89-892 23 642, Fax: +49 (0)89-892 23 640, E-Mail: praxis@ganzmed-muc.de.

2. WAS SIND PERSONENBEZOGENE DATEN?

„Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen, in Ihrem Fall also sämtliche Informationen, die der Betreiber mit Ihnen in Verbindung bringen kann, auch wenn dies nicht direkt möglich ist, sondern z.B. nur über eine Kennnummer.

3. WOHER ERHÄLT DER BETREIBER DIE PERSONENBEZOGENEN DATEN?

Grundsätzlich erhebt der Betreiber Daten direkt von Ihnen. Daneben werden bestimmte Daten beim Besuch der Website automatisch durch die IT-Systeme erfasst.

4. WELCHE VERARBEITUNGEN FINDEN IM ZUSAMMENHANG MIT DEM BETRIEB DER WEBSITE STATT?

Nachfolgend finden Sie Informationen zu den stattfindenden Verarbeitungen, den zugrunde liegenden Zwecken sowie den Rechtsgrundlagen der Verarbeitungen.
4.1 Betrieb der Website / Logfiles

Bei dem Besuch der Website erhebt und speichert der Betreiber – auch ohne eine Registrierung oder sonstige Eingabe von Daten – automatisch die folgenden Daten und Informationen des aufrufenden Endgeräts:

    · Browsertyp und verwendete Version,
    · verwendetes Betriebssystem,
    · IP-Adresse,
    · Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
    · Website, von der das System des Nutzers auf die Website gelangt (sog. Referrer-URL) sowie
    · Websites, die vom System des Nutzers über die Website aufgerufen werden.

Die Verarbeitung erfolgt, um einen reibungslosen Verbindungsaufbau sowie eine komfortable Nutzung zu gewährleisten. Zusätzlich dient die Verarbeitung dem Zweck der Sicherheit und Stabilität der Website, d.h. der Erkennung und Verhinderung von Angriffen auf die Website (= berechtigte Interessen des Betreibers an der Verarbeitung). Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist demgemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) der Verordnung (EU) 2016/679 – EU Datenschutz-Grundverordnung ("DS-GVO").

Die Daten werden getrennt von Ihren (eventuell angegebenen) weiteren personenbezogenen Daten gespeichert und werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist. Im Falle der Speicherung der Daten in Logfiles ist dies nach spätestens 7 Tagen der Fall. Eine darüber hinausgehende Speicherung ist möglich. In diesem Fall werden die IP-Adressen aber zuvor gelöscht oder verfremdet, sodass eine Zuordnung des aufrufenden Clients nicht mehr möglich ist.

4.2 "Termine buchen"

Der Betreiber bietet die Möglichkeit, Termine online zu buchen. Hierzu nutzt der Betreiber die Plattform "CLICKDOC" ("Plattform") des Anbieters CGM Mobile Services GmbH, Maria Trost 21, D-56070 Koblenz ("CGM").

Um einen Termin online buchen zu können, ist es notwendig, dass Sie sich einmalig auf der Plattform registrieren. CGM wird dabei als eigenständiger Verantwortlicher tätig und erhebt die auf der Plattform abgefragten Daten in der Regel auf der Basis Ihrer Einwilligung. Rechtsgrundlage ist demgemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DS-GVO.

Nähere Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch CGM sowie die Nutzungsbedingungen für die Plattform finden Sie unter https://clickdoc.de/cd-de/imprint.

Wenn Sie über die Plattform einen Termin bei dem Betreiber vereinbaren, übermittelt CGM die folgenden Daten an den Betreiber:

    · Vor- und Nachname,
    · Geburtsdatum,
    · Telefonnummer und E-Mail-Adresse sowie
    · gewählter Termin .
    · Krankenversicherung

Die Erhebung und Verarbeitung der Daten durch den Betreiber erfolgt regelmäßig aufgrund der gegenüber CGM erteilten Einwilligung (d.h. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DS-GVO) bzw. zur Anbahnung/Erfüllung eines Vertrags zwischen Ihnen und dem Betreiber (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DS-GVO).

4.3 Kontaktformular

Auf der Website finden Sie ein Kontaktformular. Die Daten, die Sie dort eingeben, werden von dem Betreiber zur Beantwortung Ihrer Anfrage genutzt (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DS-GVO). Wenn die Daten hierfür nicht mehr benötigt werden, werden diese von dem Betreiber gelöscht, es sei denn, Sie haben in die dauerhafte Speicherung eingewilligt, dem Betreiber steht aus einem anderen Grund das Recht zur weiteren Speicherung der Daten zu (z.B. im Falle des Abschlusses eines Vertrags) oder er ist aufgrund gesetzlicher Aufbewahrungspflichten zur weiteren Speicherung verpflichtet.

4.4 Analyse der Websitenutzung – Google Analytics

Soweit Sie hierzu Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DS-GVO) erteilt haben, wird auf der Website Google Analytics eingesetzt. Google Analytics ist ein Webanalysedienst der Google LLC. Zuständiger Dienstanbieter in der Europäischen Union "EU") ist die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland ("Google").

4.4.1 Beschreibung und Umfang der Verarbeitung

Google Analytics verwendet Cookies, die eine Analyse der Nutzung der Website durch Sie ermöglichen. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien (mit gewissen Nutzerdaten von Ihnen, wie bspw. bevorzugte Sprache oder persönliche Seiteneinstellungen), die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Die mittels der Cookies erhobenen Informationen über Ihre Nutzung der Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Während Ihres Besuchs der Website werden u.a. folgende Daten erfasst:
    · Die von Ihnen aufgerufenen Seiten,
    · Erreichung von „Website-Zielen“ (Conversions, Downloads, etc.),
    · Ihr Nutzerverhalten (bspw. Klicks, Verweildauer, Absprungraten),
    · Ihr ungefährer Standort (Region),
    · Online-Kennzeichnungen (einschließlich Cookie-Kennungen),
    · Ihre IP-Adresse (in gekürzter Form; vgl. hierzu nachfolgend),
    · von Ihnen vergebene Kennzeichnungen,
    · technische Informationen zu Ihrem Browser und den von Ihnen genutzten 
      Endgeräten (z.B.Spracheinstellung, Bildschirmauflösung),
    · Ihr Internetanbieter;
    · die Referrer-URL.

Der Betreiber verwendet Google Analytics mit der Erweiterung "_anonymizeIP()". Aufgrund der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der EU oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum ("EWR") gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

4.4.2 Zwecke der Verarbeitung; Drittlandtransfers

Google wird die vorgenannten Daten im Auftrag des Betreibers verarbeiten, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten und um Reports über die Website-Aktivitäten zusammenzustellen. Die durch Google Analytics bereitgestellten Reports dienen der Analyse der Leistung der Website und des Erfolgs der Inhalte.

Eine Verarbeitung durch Google in Ländern außerhalb der EU/des EWR (sog. "Drittländer") kann nicht ausgeschlossen werden. Soweit für diese Drittländer kein Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission nach Art. 45 Abs. 1 DS-GVO besteht, wurden andere Garantien (namentlich Standarddatenschutzklauseln, Art. 46 Abs. 2 lit. c) DS-GVO) implementiert, um ein angemessenes Datenschutzniveau sicherzustellen. Gerne können Sie sich an die in Ziffer 1 hinterlegten Kontaktdaten wenden, um eine Kopie der Garantien zu erhalten.

4.4.3 Dauer der Speicherung und Widerrufs-/Beseitigungsmöglichkeiten

Sie können die Erfassung und Verarbeitung Ihrer Daten durch Google verhindern, indem Sie keine Einwilligung in das Setzen des Cookies erteilen. Haben Sie Ihre Einwilligung erteilt, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie das Browser-Add-on zur Deaktivierung von Google Analytics unter http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de herunterladen und installieren oder die weitere Speicherung von Cookies durch entsprechende Browser-Einstellungen verhindern. Wenn Sie Ihren Browser so konfigurieren, dass alle Cookies abgelehnt werden, kann es jedoch zu Einschränkung von Funktionalitäten auf dieser und anderen Websites kommen.
Sie können die Nutzerbedingungen von Google unter https://marketingplatform.google.com/about/analytics/terms/de/ und die Informationen zum Datenschutz unter https://policies.google.com/?hl=de abrufen.

4.5 Anfahrt

– Google Maps

Soweit Sie hierzu Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DS-GVO) erteilt haben, wird auf der Website Google Maps eingesetzt. Zuständiger Dienstanbieter in der EU ist Google.

Der Betreiber setzt auf der Website über eine API den Kartendienst Google Maps von Google ein. Die Nutzung von Google Maps erfolgt zum Zweck der Darstellung interaktiver Karten und zur Erstellung von Anfahrtsbeschreibungen.

Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP-Adresse sowie die Breiten- bzw. Längenkoordinaten zu erheben. Benutzen Sie die Routenplaner-Funktion, wird auch die eingegebene Startadresse verarbeitet.

Im Übrigen wird auf die in den Ziffern 4.5.2 und 4.5.3 bereitgestellten Informationen verwiesen.

4.6 Weitere Zwecke

Soweit der Betreiber Ihre personenbezogenen Daten über die o.g. Zwecke hinaus zu weiteren Zwecken verwenden möchte, prüft er zunächst, ob diese weiteren Zwecke mit den ursprünglichen Zwecken i.S.d. Art. 6 Abs. 4 DS-GVO vereinbar sind. Je nach den Umständen wird er Sie über die Zweckänderung informieren und – soweit erforderlich – Ihre Einwilligung für die weitere Verarbeitung einholen.

4.7 Keine automatisierte Entscheidungsfindung

Auf der Website finden Sie ein Kontaktformular. Die Daten, die Sie dort eingeben, werden von dem Betreiber zur Beantwortung Ihrer Anfrage genutzt (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DS-GVO). Wenn die Daten hierfür nicht mehr benötigt werden, werden diese von dem Betreiber gelöscht, es sei denn, Sie haben in die dauerhafte Speicherung eingewilligt, dem Betreiber steht aus einem anderen Grund das Recht zur weiteren Speicherung der Daten zu (z.B. im Falle des Abschlusses eines Vertrags) oder er ist aufgrund gesetzlicher Aufbewahrungspflichten zur weiteren Speicherung verpflichtet.

Ob bei Schilddrüsenerkrankungen, chronischem Stress, oder Wechseljahrsbeschwerden: hormonelle Störungen sind ein häufig unterschätztes Problem. Sie können eine Vielzahl von Beschwerden verursachen und ganze Regelkreisläufe in ihrer Funktion einschränken. Bioidentische Hormone können hier hilfreich sein weiterlesen.

Jeder Mensch ist einzigartig in seinem Körper, seinem Geist und seiner Seele, welche eng miteinander verwoben sind. Jeder Mensch hat eine prägende Vergangenheit, Erfahrungen, Lebensmuster und die Lebenssituation im Hier und Jetzt. Manchmal werden wir krank und die wichtige schulmedizinische Diagnostik ergibt keinen krankhaften körperlichen Befund. Dennoch sind die Beschwerden vorhanden und schmälern unser Wohlbefinden, unsere Lebensenergie.

Bei lang anhaltenden emotionalen Belastungen kann die Seele Ausdruck in körperlichen Beschwerden finden und tatsächlich zu organischen Erkrankungen führen.

Die psychische Komponente bei der Entstehung der körperlichen Erkrankung besteht darin, dass psychische Spannungszustände körperliche Prozesse, z.B. entzündlicher, allergischer oder immunologischer Art, fördern oder hemmen können. Die Psychosomatik geht auf die Wechselwirkung von Körper und Seele bei der Entstehung, dem Verlauf und der Behandlung von Erkrankungen ein. Die ärztliche Grundeinstellung bei der Diagnostik und Behandlung ist eine personenbezogene. Diese Medizin berücksichtigt seelische, soziale und biologische Faktoren gleichberechtigt nebeneinander. Die Therapie- und Lösungskonzepte sind komplex und individuell, weil jeder Mensch einzigartig ist. Das Wort "Therapie" kommt aus dem Griechischen und bedeutet: Heilen, Begleiten.

Eine bewährte Behandlungsmethode bei psychosomatischen Beschwerden ist die Psychokinesiologie nach Dr, Klinghardt weiterlesen

5.  EMPFÄNGER IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN

Neben den vorgenannten Empfängern, werden Ihre personenbezogenen Daten von dem Betreiber gegebenenfalls gegenüber IT-Dienstleistern offengelegt oder an diese weitergeleitet. Die IT-Dienstleister werden von ihm sorgfältig ausgewählt und sind für ihn als Auftragsverarbeiter tätig.

6.  DRITTLANDTRANSFERS

Eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Empfänger in Ländern außerhalb der EU/des EWR findet – vorbehaltlich anderweitiger Angaben in dieser Datenschutzerklärung – nicht statt.

7. DAUER DER SPEICHERUNG UND LÖSCHUNG IHRER DATEN

Soweit nicht vorstehend anders beschrieben, löscht der Betreiber Ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich dann, wenn der Zweck der Verarbeitung erfüllt ist oder Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben und keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vorliegen (vgl. insofern auch Ziffer 11). Dies gilt nicht, wenn eine Rechtsgrundlage (z.B. Ihre Einwilligung) für die weitere Verarbeitung besteht oder die weitere Verarbeitung aufgrund gesetzlicher (Aufbewahrungs-)Pflichten oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

8. LINKS AUF ANDERE WEBSITES

Die Website enthält Links [A16] auf Internetangebote von Dritten. Diese werden nicht von dem Betreiber betrieben. Klicken Sie auf einen solchen Link, werden Sie auf das jeweilige Internetangebot weitergeleitet. Bitte beachten Sie, dass auch dort regelmäßig Verarbeitungen Ihrer personenbezogenen Daten stattfinden. Auf diese hat der Betreiber keinen Einfluss. Beachten Sie daher auch die dort hinterlegten Hinweise zum Datenschutz.

9. DATENSICHERHEIT

Der Betreiber bedient sich geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Die Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

10.  ÄNDERUNG DER DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Bitte beachten Sie, dass es durch die Weiterentwicklung der Website bzw. des Angebots des Betreibers oder aufgrund geänderter gesetzlicher/behördlicher Vorgaben notwendig werden kann, diese Datenschutzerklärung anzupassen. Der Betreiber wird angemessene Maßnahmen ergreifen, um Sie über sämtliche Änderungen zu informieren. Die aktualisierten Datenschutzerklärungen werden auf dieser Website veröffentlicht.

11. IHRE RECHTE

Sie haben dem Betreiber gegenüber folgende Rechte hinsichtlich Ihrer personenbezogenen Daten (Art. 12, 15 ff. DS-GVO):

  •       Recht auf Auskunft
  •       Recht auf Berichtigung oder Löschung sowie gegebenenfalls Einschränkung der Verarbeitung ("Sperrung")

Der Betreiber teilt allen Empfängern, denen personenbezogene Daten offengelegt wurden, jede Berichtigung oder Löschung der personenbezogenen Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mit, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Wenn Sie dies wünschen, unterrichtet der Betreiber Sie gerne über diese Empfänger.

  •       Recht auf Übertragung
  •       Recht auf Widerspruch gegen die weitere Verarbeitung:

Sofern der Betreiber eine Verarbeitung von Daten zur Wahrung seiner berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO) vornimmt, haben Sie das Recht, dieser Verarbeitung jederzeit aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, zu widersprechen. Der Betreiber verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

  • Sofern Sie eine gesonderte Einwilligung in eine Verarbeitung erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung wird hiervon nicht berührt.

Gerne können Sie sich zur Geltendmachung Ihrer Rechte sowie bei allgemeinen Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch den Betreiber über die in Ziffer 1 hinterlegten Kontaktdetails an ihn wenden.

Daneben haben Sie das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch den Betreiber zu beschweren. Eine Liste der Aufsichtsbehörden (sowie ihre Kontaktdaten) finden Sie unter dem folgenden Link: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Stand: August 2021

Nachfolgend finden Sie Informationen zu den stattfindenden Verarbeitungen, den zugrunde liegenden Zwecken sowie den Rechtsgrundlagen der Verarbeitungen.